Herzlich Willkommen

https://www.facebook.com/marius.kusch.3

https://www.instagram.com/mariuskusch/

https://www.youtube.com/results?search_query=marius+kusch

Team Elite Aquatics – SG Essen
  • 2021 Olympia-Nominierung 100m Schmetterling
Team Elite Aquatics – SG Essen
  • 2020 Olympia Norm 100m Schmetterling
Queens_University of Charlotte – SG Essen – Team Elite Aquatics
  • 2019: 7x NCAA DII National Champion for Queens Uni. of Charlotte
  • 2019: 4 nationale NCAA DII Rekorde
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 8_100m Schmetterling
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 7_ 4x100m Lagen Mixed
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 8_4x100m Lagen
  • 2019: DM – Gold – 100m Schmetterling#
  • 2019: DM – Gold – 4x100m Lagen Staffel
  • 2019: DM – Gold – 4x100m Freistil Staffel
  • 2019: 5 x Kurzbahn DM – Gold
  • 4x50m Freistil Staffel-50mSchmett-4x50mLagenStaffel-4x50mFreistilMixed-100m Schmetterling 
  • 2019: EUROPAMEISTER- 100m Schmetterling Kurzbahn und
  • 2019: Deutscher Rekord- 100m Schmetterling – 49,06 Sek

Die Erfolge bei Meisterschaften der zurückliegenden Jahre findet ihr jetzt in der linken Spalte unter dem Reiter „Erfolge“

Olympia-Quali sicher

Hallo,

besser konnte das Jahr 2021, zumindest in sportlicher Hinsicht, nicht beginnen. Mit der Bekanntgabe des DSV vom 05.01.2021 bin ich nun für die Olympischen Spiele in Tokio fest gesetzt. Darüber freue ich mich natürlich sehr, denn nun habe ich bis zu den Spielen Planungssicherheit und kann mich voll und ganz auf meine Vorbereitung konzentrieren. Allerdings habe ich auch noch ein weiteres Ziel vor Augen. Die Quali-Zeit habe ich über die 100m Schmett, ich werde auf jeden Fall aber auch noch einen Versuch über die 100m Freistil starten.

Das Training konzentriert sich natürlich weiterhin auf meine Hauptlage, jedoch gibt es noch einige Feinheiten in meiner Freistiltechnik zu verbessern.

Berlin, 20. Juli 2018: Abs. 3, Vorläufe, der 130. Int. DM im Schwimmen. Die DM ging vom 19. bis 22.7.2018. *** Marius Kusch

Grüße aus Kalifornien

Hallo,

jetzt bin ich wieder zurück in meinem täglichen Ablauf. Von Budapest aus bin ich zuerst ein paar Tage nach München und ins Allgäu gefahren. Hier konnte ich ein paar alte Freunde aus Münchner Zeiten und meine Eltern nach 11 Monaten wiedersehen. Es war eine sehr schöne und teilweise auch sehr entspannte Zeit. Vor allem die vorgezogenen Weihnachtsmenüs meiner Mutter waren einfach nur genial.

Leider war die Rückreise dann nicht mehr so entspannend. Auf Grund der jetzigen Beschränkungen durch Corona hatte ich massive Probleme bei der Ausreise. Trotz Anrufen beim auswärtigen Amt, Konsulat, Amerikanischem Rechtanwalt, Zollbehörde in Los Angeles am Flughafen, verschiedener Empfehlungsschreiben und natürlich einem passenden Visum hat man mir die Ausreise in Deutschland verweigert. Somit war das Geld für das Flugticket (trotz Reiserücktrittsversicherung) und die Bahnfahrt verloren.

Zum Glück hatte ich die Möglichkeit bei einem Freund in München zu übernachten und auch ein paar Einheiten im Wasser- und Kraftraum wahr zu nehmen. Noch einmal ein ganz dickes Dankeschön.

Im zweiten Anlauf, einem neuen Flug und ein weiteres Genehmigungsschreiben hat es dann endlich geklappt.

Liebe Grüße

euer Marius

Platz 3 im Finale

Hallo,

das waren wirklich sehr intensive 6 Wochen in Budapest. Mit Platz 3 im Finale war es dann am Ende auch eine sehr erfolgreiche Zeit. Natürlich stehe ich noch unter dem Eindruck was dort so alles abgegangen ist. Meine persönlichen Einsätze,über 30 mal, mit denen ich im Großen und Ganzen zufrieden bin, aber auch die Weltrekorde, bei denen ich dabei war und sie in meinem eigenen Lauf sogar miterleben konnte. Die fantastische Stimmung im Team und in der Halle, trotz Publikumsverbot.

Das ich am Ende über 100m Freistil dann auch noch mal eine persönliche Bestzeit mit 46,91 Sek. schwimmen konnte hat mich ebenfalls sehr gefreut. Die Ironie ist es natürlich das ich dafür keine Punkte mehr für mein Team bekommen habe.

Nun geht es erst einmal für ein paar Tage nach München, dann zu meinen Eltern nach Marktoberdorf und Anfang Dezember wieder zurück ins Training mit dem Team Elite.

Ich hoffe ihr konntet die Wettkämpfe verfolgen und hattet ebenfalls viel Spaß in diesen 6 Wochen.

Es ist einfach eine großartige Veranstaltung und eine Chance für alle Teilnehmer dort ganz neue Erfahrungen zu sammeln.

Bleibt gesund.

Euer Marius

Finale, Spannung steigt

Hallo,

so langsam steigt die Spannung. Bis zum Samstag werden wir noch so einiges an taktischen Möglichkeiten intern mit unserem Trainerstab und Teammitgliedern besprechen und durchspielen.

Auch ich werde ganz kurzfristig erfahren, in welchen Events ich an den Start gehen werde.

Ich fühle mich wirklich sehr gut und erwarte das ich noch einmal zulegen kann im Vergleich zum Semi-Finale.

Ich freue mich natürlich schon sehr mich noch einmal mit den Besten vergleichen zu können.

Drückt mir und meinem Team die Daumen.

Es bleibt spannend.

Das Halbfinale

Am 14 November und 15 November geht es für mich und mein Team in das entscheidende Halbfinale.

Mit Energy Standard – New York Breakers – Tokyo Frog Kings wird es der zu erwartende harte und enge Wettkampf um den Einzug in das Finale.

Wir beginnen an beiden Tagen um 12:00 Uhr Mittags.

Ich hoffe ihr seid dabei und drückt uns die Daumen.

Let’s give it up for the LONDON ROAR

https://www.facebook.com/internationalswimmingleague/videos/856842708391009