Starts bei der DKM

Hallo,

da es weiterhin Verzögerungen bei der Genehmigung meines Visums gibt, habe ich kurzfristig entschieden bei der DKM in Berlin über diverse Strecken an den Start zu gehen.

Leider kann ich dadurch auch nicht an dem ISL Wettkampf in Washington für meine NEW YORK Breakers starten.

Geplant ist in Berlin für die SG ESSEN über 50m und 100m Schmetterling und diverse Staffeln zu starten.

So kann ich aus der sehr ärgerlichen Situation, ich hänge jetzt schon wieder seit Wochen in der Luft, wenigstens noch etwas positives machen.

Gruß

euer Marius

Trainingslager

Liebe Grüße aus der Türkei.

Ich habe mich kurzfristig entschieden ein einwöchiges Trainingslager in meine Vorbereitung einzuarbeiten. Zur Zeit befindet sich das gesamte Team von Energy Standard ebenfalls hier im türkischen Belek.

James Gibson , Trainer von Energy Standard und David Marsh als mein Head Coach waren sofort einverstanden, dass ich mich dem Team anschließe.

Es war natürlich super das ich die Unterstützung erhalten habe und mir noch ein Zimmer im Hotel zur Verfügung gestellt wurde.

Die Gloria Sports Arena ist „der größte Olympia-Sportkomplex der Türkei“ . Der Komplex auf 105.000 Quadratmetern besteht aus einem Hallen- sowie einem Außenbereich mit Anlagen für verschiedene Sportarten, darunter Leichtathletik, Schwimmen, Gymnastik, Boxen, Fechten, Judo, Ringkampf, Handball, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Turnen, Badminton, Tanzsport und Gewichtheben.

Gruß

euer Marius

Gute Zeiten in Budapest

Hallo, der zweite ISL Wettkampf für meine New York Breakers ist Geschichte. Auf meine Zeiten in Budapest kann ich nach dem jetzigen Stand sehr gut weiter aufbauen. Die 100m Schmetterling in 50,49 Sek. kann sich sehen lassen und ist meine drittschnellste Zeit, die ich je geschwommen bin. Bei den 50m Schmett. in 22,89 Sek. lief es ebenfalls schon recht flott. Immerhin auch hier meine zweitschnellste Zeit , die ich bisher schwimmen konnte.

Jetzt mal abwarten wie es weitergeht. Das wird sich entscheiden, je nachdem wie es mit dem Genehmigungsverfahren für mein Visum weitergeht. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Euer Marius

EM-Normen

Hallo,

im Rahmen der ISL Wettkämpfe für meine New York Brakers konnte ich die Normen für die Kurzbahn – EM schon mal unterbieten. Obwohl ich extrem harte Trainingseinheiten in den letzte Wochen hatte, konnte ich die Normen für die 100m Schmett. (51,1 Sek)und 100m Freistil (47,69 Sek.) aus dem vollen Training heraus knacken. Auch mit meinen Staffelzeiten und der 50m Schmett. Zeit bin ich zufrieden.

Das Konzept der ISL ist schon etwas ganz besonderes . Innerhalb von 2 Stunden geht man 3 – 4 Mal auf den Block und natürlich auch an seine Grenzen, denn jeder Punkt für das Team zählt.

Am Wochenende geht es weiter in Budapest. Da kommt dann die zusätzliche Herausforderung der Zeitumstellung ins Spiel. Mal schauen was so geht.

Bis demnächst

euer Marius

Der erste ISL-Wettkampf

Hallo, wie schon angekündigt geht es am Wochenende nach Dallas zu meinem ersten Einsatz für die NEW YORK BREAKERS. Auch für mich steigt die Spannung langsam an. Ich weiss selbst noch nicht, über welche Lagen ich starten werde. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden. 🙂

New York Breakers, London Roar, Iron and LA Current in Dallas

Saturday, October 19th, 2019 @ 2:00PM

Sunday, October 20th, 2019 @ 2:00PM


Trojan Swim Invite

Hallo,

am Wochenende war ich in Los Angeles und habe dort an dem Wettkampf der USC (University of Southern California) teilgenommen. Ich bin an den 2 Tagen über verschiedene Staffeln und 4 Einzelstrecken an den Start gegangen. Ausgetragen wurde er über amerikanische Yard.

Für den jetzigen Zeitpunkt waren meine Zeiten über die 100 Schmett. und 100 Freistil schon ganz ok.

Mit 45,83 Sek. über die 100 yard Schmett und 43,06 Sek. Freistil war ich im vergleich zu meiner College Saison schon recht schnell unterwegs und war auch mit Platz 1 und 2 beide male auf dem Treppchen.

Meine 200 Schmett. und 100 Rücken möchte ich auch noch erwähnen, waren aber mit 1,50,32 Sek. und 48,67 Sek. nur im durchschnittlichen Bereich.

Ein Dankeschön auch an den ehemaligen Nationalmannschaftskollegen Dimitri Colupaev, der in der Nähe von Los Angeles wohnt und bei dem wir übernachten durften.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Kalifornien

Euer Marius

Termine / New York Breakers und ISL

Hi,

die Termine für die ISL sind mittlerweile veröffentlicht und meine persönliche Vorbereitung für die neue Saison läuft auf Hochtouren.

Bekanntlich werde ich in diesem Jahr für die NEW YORK BREAKERS starten. Hier sind alle Termine der ISL:

05. + 06. Oktober in Indianapolis

12 + 13 Oktober in Neapel

19 + 20 Oktober in Dallas mit den NEW YORK BREAKERS

26 + 27 Oktober in Budapest mit den NEW YORK BREAKERS

16 + 17 November in Washington DC mit den NEW YORK BREAKERS

23 + 24 November in London

20 + 21 Dezembert FINALE in LAS VEGAS mit den ??? 🙂 🙂 🙂

Zurück in San Diego

Hallo,

nachdem mein Aufenthalt in Deutschland, München und Hamburg, etwas länger als geplant war, bin ich nun wieder nach San Diego zurückgekehrt. Mein Training mit dem „Team Elite Aquatics“, steht natürlich noch am Anfang der Saison, so dass ich nichts wesentliches eingebüßt habe.

Nächsten Monat geht es dann schon los mit den Wettkämpfen in der ISL und meinem Team den New York Breakers.

Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt wie die Wettkämpfe ablaufen werden.

Ich halte euch auf dem Laufenden. Bis demnächst

Euer Marius

Planänderung

Hallo,

ausgerechnet in der vorolympischen Saison kann ich nach dem Urlaub nicht so beginnen, wie ich es ursprünglich geplant hatte.

Es sollte direkt nach dem Urlaub in Kalifornien losgehen, doch leider ist mein Visum nicht fertig. Trotz eines amerikanischen Anwalts und der Zusage, dass das Visum zum Trainingsbeginn am 25.08. fertig sein sollte ist es zu Verzögerungen bei der amerikanischen Behörde gekommen.

So bin ich nun nicht in San Diego und meiner Trainingsgruppe Team Elite Aquatics mit David Marsh, sondern in Hamburg.

Wie lange es noch dauern wird, bis ich wieder einreisen kann ist noch offen. Natürlich hoffe ich das ich mich schon bald wieder in meinem geplanten Rhythmus befinde.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Bis demnächst

Euer Marius

Mit 3 Titeln in den Urlaub

100m Schmetterling, 4x100m Lagen, 4x100m Freistil

Zuerst möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, für die vielen Glückwünsche die ich in den sozialen Netzwerken, aber auch persönlich erhalten habe.

Nach einer langen und auch anstrengenden Saison mit dem Uni Abschluss in Queens, dem Umzug nach La Jolla in Kalifornien und der Trainingsumstellung im Team Elite geht es nun nach Griechenland in den Urlaub.

Die Meisterschaften in Berlin waren noch einmal eine echte Herausforderung, da ich den Titel über meine Strecke selbstverständlich zurückholen wollte. Da ich erst in der Nacht zuvor aus Korea zurückgekommen bin, war ich mir nicht sicher ob das auch wirklich klappt. Wie erwartet musste ich gegen Ramon auch noch einmal die letzten Kräfte mobilisieren.

Die beiden Staffel Siege mit der SG Essen waren dann für mich auch ein toller Saisonabschluss auf der Langbahn.

Liebe Grüße aus Athen

Euer Marius