Herzlich Willkommen

Unbenannt

Queens_University of Charlotte –  SG Stadtwerke München
  • 2017: Teilnahme WM in Budapest Plätze 8 – 22 – 13
  • 2017: DM – Silber – 100m Freistil
  • 2017: DM – Gold – 100m Schmetterling
  • 3x NCAA DII National Champion for Queens University of Charlotte.

 SG Stadtwerke München – Queens_University of Charlotte

  • 2016: Teilnahme Kurzbahn WM_Plätze 8 – 12 – 17 – 20
  • 2016: DM – Silber – 100m Schmetterling
Erfolge mit der SG Stadtwerke München
  • 2015: Teilnahme Kurzbahn EM_ Plätze 4 – 8 – 9
  • 2015: DM – Silber – Kurzbahn- 100m Schmetterling mit EM Qualifikation
  • 2015: DM – Bronze – Kurzbahn – 100m Freistil
  • 2015: DM – Bronze – 100m Schmetterling
  • 2015: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Vereinsrekord   4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga

Erfolge mit der SG Essen

  • 2013: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2013: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2013: DM – BRONZE – 100m Schmetterling (erste Einzelmedaille – offen)
  • 2012: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50 m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Juniorenmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren WM Platz 5 mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren Vize-Europameister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 100m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2010: Deutscher Mannschaftsmeister A-Jugend

FINA Weltcup in Berlin – 06. und 07. August

Ergebnisse aus Berlin

200m Schmetterling – 1,55,06 Sek. (persönliche Bestzeit und bayerischer Rekord)

100m Rücken – 53,02 Sek. (persönliche Bestzeit)

4 x 50m Mixed Freistilstaffel 1,32,51 Sek.

 

 

Guten Morgen aus Berlin,

ich werde nur am Montag starten, und zwar über 100m Rücken – 200m Schmetterling und die 4x50m Mixed Staffel

VG

Marius

 

 

4 x 100m Lagenstaffel

So, das waren meine ersten Langbahnweltmeisterschaften. Auch in der Staffel bin ich leider nicht an meine erhoffte Leistung herangekommen. Ich habe aber natürlich viele neue Eindrücke im und um das Wettkampfbecken herum gesammelt. Sicherlich muss ich nun mit meinen Trainern analysieren warum ich von der Deutschen bis jetzt meine Form nicht halten oder sogar noch einmal steigern konnte.

Danke an alle die mich auf dem Weg nach Budapest und während der Meisterschaften in irgend einer Weise unterstützt haben.

Danke euer Marius

 

100m Schmett.-Ein bisschen ratlos

Hallo,

ein bisschen ratlos bin ich schon. Nachdem meine Trainingsergebnisse gezeigt haben, das ich topfit angereist bin, hat es mir im Rennen einfach an der Umsetzung gefehlt. Während ich in vorherigen Zeitnahmen die 50m Schmett. in persönlichen Bestzeiten geschwommen bin, war ich im Rennen schon auf der ersten Bahn mit 24,38 Sek. hoffnungslos zurück. Auch wenn am Ende eine solide 52,22 Sek. steht bin ich weit unter meinen persönlichen Ansprüchen geblieben.

Nun muss ich wieder nach vorne schauen und mich auf die Lagenstaffel konzentrieren.

Danke für die vielen Daumen die ihr mir gedrückt habt.

Euer Marius

 

4 x 100m Mixed Staffel – Finale erreicht, aber leider nicht dabei

Hallo,

Lisa Graf (1,00,69), Christian vom Lehn (1,00,53), Aliena Schmidtke (57,70) und ich (48,74) haben das Finale mit 3,47,66 erreicht. Natürlich hatten wir etwas Glück das Ungarn und Schweden disqualifiziert wurden, aber so ist das nun mal mit den Wechseln.

Leider werde ich aber nicht mehr im Finale eingesetzt. Nichts desto Trotz drücke ich meiner Mannschaft die Daumen.

 

Grüße aus Budapest,

heute wurde ich in die 4x100m Mixed Staffel berufen. Das kam doch sehr überraschend für mich, aber natürlich freue ich mich sehr darüber. In den letzten Tagen ging meine Kurve deutlich nach oben.

Endlich geht es los.

Gegen die Nr.1

Hi,

ich bin gut angekommen und endlich starten wir in die Wettkämpfe.

Mein erster Start ist allerdings erst am Freitag, den 28.07.

Da geht es sofort mit einem richtigen Kracher für mich los. Ich trete u.a. gegen die Nr.1 der Weltrangliste Caeleb Dressel an.

Schon im Vorlauf muss alles zu 100% sitzen, da ich mit meiner Meldezeit an Rang 15 stehe.

Ich fühle mich aber absolut super und habe das Projekt Finale fest im Visier. 🙂

http://www.omegatiming.com/File/Download?id=000111010A0104EC01FFFFFFFFFFFF00

Euer Marius

 

Abflug nach Budapest

Hallo,

morgen den 22.07 geht es los. Mit den Mannschaftskollegen die noch in Heidelberg sind geht es nun endlich nach Budapest. Meine Strecken werden zwar erst vom 28 – 30.07 losgehen, aber ich kann es jetzt schon nicht mehr erwarten. Meine Trainingsergebnisse zeigen wieder eine ansteigende Formkurve.

Das Ziel ist klar definiert und heißt:

100m Schmetterling = Finale 

4x100m Lagen = Finale und mehr

Ergebnisse und Startlisten

Live Timing / Live Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

TV-Sendezeiten-WM 2017

Die Live-Sendezeiten der Schwimm-WM 2017: 

Vorläufe: 23.-30. Juli: ca. 9:30 – 13:00 Uhr – Eurosport*

Finals (TV und Livestream): Täglich ca. 17:30 – 20 Uhr*

15. – 23.07.:

 

Livestream der Schwimm-WM 2017 auf ZDFsport.de

 

Montag, 24.07.: TV: One / Eurosport
Livestream der Schwimm-WM 2017 auf sportschau.de
Dienstag, 25.07.: TV: ZDFInfo / Eurosport
Livestream der Schwimm-WM 2017 auf ZDFsport.de
Mittwoch, 26.07.: TV: One / Eurosport
Livestream der Schwimm-WM 2017 auf sportschau.de
Donnerstag, 27.07.: TV: ZDFInfo / Eurosport
Livestream der Schwimm-WM 2017 auf ZDFsport.de
Freitag, 28.07.: TV: One / Eurosport
Livestream der Schwimm-WM 2017 auf sportschau.de
Samstag, 29.07.: Livestream der Schwimm-WM 2017 auf ZDFsport.de
Sonntag, 30.07.: TV: One / Live-Stream auf sportschau.de

.

*Stand: 10.07.2017, Änderungen durchaus noch möglich

Auf nach Heidelberg

Hi,

nun geht es morgen, den 10.07 wieder zurück nach Deutschland. Genauer gesagt nach Heidelberg. Hier werde ich, zusammen mit der Mannschaft, noch die restliche Zeit trainieren bevor es nach Budapest geht.

Ich freue mich schon unendlich auf die Atmosphäre in dieser unglaublichen Arena. Meine Vorbereitung läuft weiterhin optimal.

Nach aktuellem Stand werde ich in der 4 x 100m Lagenstaffel und über die 100m Schmetterling starten.

100m Schmetterling

Vorlauf = Freitag 28.07.2017, 09:30 Uhr

Semi-Finale = Freitag 28.07.2017, 17:30 Uhr

Finale = Samstag, 29.07.2017, 17:30 Uhr

4 x 100m Lagen

Vorlauf = Sonntag, 30.07.2017, 09:30 Uhr

Finale = Sonntag, 30.07.2017, 17:30 Uhr

 

Fotos von der „Deutschen“

Hier ein paar Fotos, geschossen von Mirko Seifert:

In der Mediathek werde ich noch weitere Fotos einstellen. Ich hoffe sie gefallen euch genauso gut wie mir 🙂

Berlin, 17. Juni 2017: Abschnitt 6, Finals, Tag 3 von 4, der 129. DM. Diese finden vom 15. bis 18.6.2017 in Berlin statt. *** Marius Kusch
Berlin, 18. Juni 2017: Abschnitt 7, Vorläufe, Tag 4 von 4, der 129. DM. Diese finden vom 15. bis 18.6.2017 in Berlin statt. *** Marius Kusch
Berlin, 17. Juni 2017: Abschnitt 6, Siegerehrungen, Tag 3 von 4, der 129. DM. Diese finden vom 15. bis 18.6.2017 in Berlin statt. +++ Siegerehrung 100 F Männer Finale. *** Marius Kusch; Damian Wierling; Christoph Fildebrandt
Berlin, 18. Juni 2017: Abschnitt 8, Siegerehrungen, Tag 4 von 4, der 129. DM. Diese finden vom 15. bis 18.6.2017 in Berlin statt. +++ Siegerehrung 100 S Männer Finale. *** Alexander Kunert; Marius Kusch; Luca Nik Armbruster