Herzlich Willkommen

Unbenannt

 SG Stadtwerke München – Queens_University of Charlotte
  • 2016: Teilnahme Kurzbahn WM_Plätze 8 – 12 – 17 – 20
  • 2016: DM – Silber – 100m Schmetterling
Erfolge mit der SG Stadtwerke München
  • 2015: Teilnahme Kurzbahn EM_ Plätze 4 – 8 – 9
  • 2015: DM – Silber – Kurzbahn- 100m Schmetterling mit EM Qualifikation
  • 2015: DM – Bronze – Kurzbahn – 100m Freistil
  • 2015: DM – Bronze – 100m Schmetterling
  • 2015: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Vereinsrekord   4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga

Erfolge mit der SG Essen

  • 2013: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2013: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2013: DM – BRONZE – 100m Schmetterling (erste Einzelmedaille – offen)
  • 2012: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50 m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Juniorenmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren WM Platz 5 mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren Vize-Europameister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 100m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2010: Deutscher Mannschaftsmeister A-Jugend

Die erste Auszeichnung

Hallo,

heute habe ich meine erste Auszeichnung erhalten. Ich wurde zum „Bluegrass Mountain Swimmer of the Week“ ernannt. Die Bluegrass Mountain Conference besteht seit 17 Jahren und ist eine einzigartige Verbindung aus unterschiedlichen Universitäten und Highschools in sieben verschiedenen Bundesstaaten.

Die Auszeichnung erhielt ich für den zurückliegenden Wettkampf, da ich alle Einzelwettkämpfe gewinnen konnte und zusätzlich noch in der siegreichen Staffel als Startschwimmer eingesetzt war.

 

Originalbericht

🙂 🙂 🙂

Marius

Start ins neue Jahr

Hallo,

der Wettkampf gegen die Lenoir-Rhyne and Limestone Unis ging klar an meine Royals. Auf Grund des Ausfalls eines Team Kollegen haben sich bei mir auch noch einmal Änderungen ergeben.

Ich bin über die 200 und 100 Yard Kraul, die 200 Yard Lagen und der 4 x 100 Yard Kraul gestartet.

Die 200 Yard Kraul konnte ich in NCAA „B“ Standardzeit schwimmen und gewinnen.

Ich habe die Zeiten mittels Konverter mal umgerechnet für Kurz- und Langbahn. Das ist natürlich nur eine ganz grobe Angabe und kann nicht 1:1 betrachtet werden.

200 Yard Kraul = 1,39,60 Sek.  = 1,50,55 Sek. Kurzbahn = 1,53,75 Sek. Langbahn

100 Yard Kraul = 46,46 Sek. = 51,57 Sek. Kurzbahn = 53,17 Sek. Langbahn

200 Yard Lagen = 1,54,30 Sek. = 2,06,87 Sek. Kurzbahn = 2,10,07 Sek. Langbahn

4 x 100 Yard Kraul = 3,08,47

Marius 🙂

 

Nächster Wettkampf steht an

Wie angekündigt die einzelnen Lagen für Samstag —–

— 200 yard Kraul —

— 100 yard Kraul —

— 200 yard Lagen —

— 4 x 100 yard Kraul —

 

 

Hallo,

der erste Wettkampf 2017 steht an. Ich trete am kommenden Wochenende, den 14.01.2017 mit meiner Mannschaft gegen die Lenoir-Rhyne Universität an. Über die einzelnen Lagen informiere ich noch.

Beim letzten Race Day (Wettkampfbedingungen während des Trainings) konnte ich schon wieder ganz gute Zeiten erreichen. Z.B. 200 yard Kraul in 1:34:1, was z. Z. die 9 schnellste Zeit aller Divisionen in den USA ist. Die 100 yard Delle in 46,4. Meine alte Bestmarke war 47,3.

Es läuft!!!!

 

Euer Marius

Der erste Wettkampf für Queens

Und schon ist mein erster Wettkampf auch wieder gelaufen. Das ist echt extrem ungewohnt aber sehr gut für die Wettkampfausdauer. Noch nie bin ich drei Schmetterlingsstrecken plus Freistilstaffel an einem Wettkampftag geschwommen.

In der 4×100 yard Lagenstaffel (Paul Pijulet,Rostyslav Fednya, Marius Kusch, Dion Dreesens) in 3,16,21 Sek. und über 200 yard Schmetterling konnte ich in 1,49,38 Sek. die NCAA „B“ standard Zeit unterbieten und gleichzeitig zwei neue Pool Rekorde aufstellen.

Über 100 Yard Schmett. habe ich in 47,91 Sek. den Rekord zwar knapp verfehlt, es hat aber ebenfalls zur NCAA „B“ standard Zeit gereicht.

In der 4×50 yard Staffel (Kusch, Pijulet, Mayes, Dreesens) konnte ich dann zum Abschluss in der Zeit von 1,21,13 Sek. meinen vierten Sieg im vierten Event nach Hause bringen.

 

Marius

 

Hallo,

heute schwimme ich den ersten Wettkampf für meine Schule.

Es geht für mich über 100 yard und 200 yard delle, 100 yard delle in der Lagenstaffel und noch einmal 50 yard in der Freistil Staffel.

Link zur Seite

Marius

DSV-Ranglisten

Hi,

nun bin ich wieder zurück. Es war eine super Erfahrung und hat einfach unglaublichen Spaß gemacht. Es war für mich aber auch eine neue Erfahrung bei einer Großveranstaltung über vier Events an den Start zu gehen und dementsprechend oft immer wieder an das Limit zu gehen.

Ein schöner Nebeneffekt meiner persönlichen Bestzeiten ist, dass ich mich in den deutschen Ranglisten  drei Mal auf Platz 1 schieben konnte. Auch das habe ich in meiner Laufbahn noch nie erreicht.

Es läuft. 🙂

WM-Finale – 100m Freistil

Hi,

das Finale ist gelaufen.

Mit 47,44 Sek. habe ich Rang 8 belegt. Ich bin sehr glücklich über den Verlauf meiner ersten Weltmeisterschaft. Ich konnte in drei Lagen meine persönlichen Bestzeiten deutlich verbessern und hatte eine Finalteilnahme. Danke an alle die mir die Daumen während der Woche in Kanada gedrückt haben.

 

 

Das Finale Sonntag Nacht um ca: 01:00 Uhr

1 KUSCH Marius            GER 1993 47.27 

2 DOTTO Luca              ITA 1990 47.12 

3 SHIOURA Shinri          JPN 1991 46.77 

4 PIERONI Blake           USA 1995 46.70 

5 BILIS Simonas           LTU 1993 46.73 

6 PARK Taehwan            KOR 1989 46.89 

7 METELLA Mehdy           FRA 1992 47.16

8 D'ORSOGNA Tommaso       AUS 1990 47.30

 

Danke für eure Daumen.

 

47,27 Sekunden 🙂

Euer Marius

 

——-100m Freistil-47,48Sek——- ———-Semi-Finale erreicht——–

Und es geht weiter.

Das Semi-Finale mit persönlicher Bestzeit als siebtschnellster erreicht.

DA GEHT NOCH WAS 🙂 🙂 🙂

 

 

Hi,

heute geht es noch einmal über die 100m Freistil auf den Block.

Auf jeden Fall geht es noch einmal darum meine persönliche Bestzeit zu erreichen oder zu verbessern.

Ich starte im 12. von 16 Vorläufen

Hier kommt ihr zu allen Vorläufen

0 CHEUNG Kin Tat Kent HKG 1992 49.38 

1 KHLOPTSOV Andrii UKR 1998 48.95 

2 PARK Taehwan KOR 1989 48.91 

3 SCHEFFER Fernando BRA 1998 48.86 

4 KUSCH Marius GER 1993 48.79 

5 LIE Markus NOR 1995 48.82 

6 HOCKIN Benjamin PAR 1986 48.91 

7 OVESEN Sebastian DEN 1994 48.93 

8 TARASENKO Aleksey UZB 1999 49.23 

9 YEO Kai Quan SIN 1990 49.41

———-50 m Schmetterling———- ——–Mit Bestzeit auf Rang 20——

Hallo,
mit 23,39 Sek. habe ich meine persönliche Bestzeit um 77/ 100 Sek. verbessert und gleichzeitig auch die schnellste Zeit 2016 in Deutschland über die Lage geschwommen.
Für das Halbfinale hat es dann allerdings nicht gereicht. Mit Platz 20 komme ich aber trotzdem gut klar. 🙂
Morgen geht es weiter mit 100m Freistil.
Euer Marius
     Hi,
    so geht es heute am Freitag weiter.
    Lauf 10 von 13
      0 PLASCHKA          Justin        JAM   24.21
      1 BASLAKOV          Iskender  TUR   24.19
      2 GKOLOMEEV     Kristian    GRE   24.02
      3 IVANOV               Antani      BUL   23.96
      4 BARALE               Marcos     ARG   23.82
      5 JAKUPSSON        Magnus    DEN   23.88
      6 BARBAR               Anthony   LIB     24.02
      7 KUSCH                 Marius     GER    24.16
      8 NG Chun Nam    Derick      HKG   24.19
      9 HALAS                 Adam       SVK   24.24

100m Schmetterling-Halbfinale erreicht

 

Das war ein hartes Stück Arbeit. Mit 51,36 Sek. habe ich das Halbfinale erreicht.

Mal schauen was nachher noch geht.

 

Am zweiten Tag geht es über meine Hauptlage, die 100m Schmett. Ich starte im achten Lauf neben Mehdy Metella.

Livestream

http://omegatiming.com/index_home.htm#livetiming/livetiming-noevents.htm

Beginn 100m Schmetterling ca. 16:30 Uhr

0 KOZLYUK Artyom UZB 1998 52.55 

1 LI Zhuhao CHN 1999 51.79 

2 PAKHOMOV Daniil RUS 1998 50.87

 3 SANKOVICH Pavel BLR 1990 50.31 

4 BARRETT Adam GBR 1992 49.31

 5 METELLA Mehdy FRA 1992 50.16 

6 KUSCH Marius GER 1993 50.50

 7 POYTAKIVI Riku FIN 1993 51.66 

8 CROENEN Louis BEL 1994 52.02 

9 CARINI Giacomo ITA 1997 52.94
lala