Herzlich Willkommen

https://www.facebook.com/marius.kusch.3

https://www.instagram.com/mariuskusch/

https://www.youtube.com/results?search_query=marius+kusch

Queens_University of Charlotte – SG Essen – Team Elite Aquatics
  • 2019: 7x NCAA DII National Champion for Queens Uni. of Charlotte
  • 2019: 4 nationale NCAA DII Rekorde
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 8_100m Schmetterling
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 7_ 4x100m Lagen Mixed
  • 2019: Weltmeisterschaft_Finale_Rang 8_4x100m Lagen
  • 2019: DM – Gold – 100m Schmetterling#
  • 2019: DM – Gold – 4x100m Lagen Staffel
  • 2019: DM – Gold – 4x100m Freistil Staffel
 
 
Queens_University of Charlotte – SG Essen – Team Elite Aquatics
  • 2018: 4x NCAA DII National Champion for Queens Uni. of Charlotte
  • 2018: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2018: Deutscher Vizemeister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2018: Europameisterschaft_Bronze- 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2018: Europameisterschaft_EM-Platzierungen 5 – 7 – 11
  • 2018: Kurzbahn WM – Platzierungen 10 – 5 – 8 – 4 – 5 – 5                              4x50m und 4x100m Lagen jeweils „DEUTSCHER REKORD“
Queens_University of Charlotte
  • 2017: Kurzbahn EM_Bronze-100m Schmetterling
  • 2017: Kurzbahn EM-Platzierungen – 13 – 31 – 24 – 5 – 5
Queens_University of Charlotte –  SG Stadtwerke München
  • 2017: Teilnahme WM in Budapest Plätze 8 – 22 – 13
  • 2017: DM – Silber – 100m Freistil
  • 2017: DM – Gold – 100m Schmetterling
  • 3x NCAA DII National Champion for Queens University of Charlotte

 SG Stadtwerke München – Queens_University of Charlotte

  • 2016: Teilnahme Kurzbahn WM_Plätze 8 – 12 – 17 – 20
  • 2016: DM – Silber – 100m Schmetterling
Erfolge mit der SG Stadtwerke München
  • 2015: Teilnahme Kurzbahn EM_ Plätze 4 – 8 – 9
  • 2015: DM – Silber – Kurzbahn- 100m Schmetterling mit EM Qualifikation
  • 2015: DM – Bronze – Kurzbahn – 100m Freistil
  • 2015: DM – Bronze – 100m Schmetterling
  • 2015: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Vereinsrekord   4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2014: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga

Erfolge mit der SG Essen

  • 2013: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2013: Deutscher Meister mit der 4 x 200m Freistilstaffel
  • 2013: DM – BRONZE – 100m Schmetterling (erste Einzelmedaille – offen)
  • 2012: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50 m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Meister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2012: Deutscher Juniorenmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Meister – Kurzbahn – mit der 4 x 50m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren WM Platz 5 mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Junioren Vize-Europameister mit der 4 x 100m Lagenstaffel
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 200m Schmetterling
  • 2011: Dt. Jahrgangsmeister 100m Schmetterling
  • 2011: Deutscher Mannschaftsmeister 1.Bundesliga
  • 2010: Deutscher Mannschaftsmeister A-Jugend

Mit 3 Titeln in den Urlaub

100m Schmetterling, 4x100m Lagen, 4x100m Freistil

Zuerst möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, für die vielen Glückwünsche die ich in den sozialen Netzwerken, aber auch persönlich erhalten habe.

Nach einer langen und auch anstrengenden Saison mit dem Uni Abschluss in Queens, dem Umzug nach La Jolla in Kalifornien und der Trainingsumstellung im Team Elite geht es nun nach Griechenland in den Urlaub.

Die Meisterschaften in Berlin waren noch einmal eine echte Herausforderung, da ich den Titel über meine Strecke selbstverständlich zurückholen wollte. Da ich erst in der Nacht zuvor aus Korea zurückgekommen bin, war ich mir nicht sicher ob das auch wirklich klappt. Wie erwartet musste ich gegen Ramon auch noch einmal die letzten Kräfte mobilisieren.

Die beiden Staffel Siege mit der SG Essen waren dann für mich auch ein toller Saisonabschluss auf der Langbahn.

Liebe Grüße aus Athen

Euer Marius

Ein schneller Split zum WM Abschluss

Und schon ist die WM wieder Geschichte. Für mich persönlich war es im Vergleich zu Budapest ein ganz wichtiger Sprung nach vorne.

Der gestrige Abschluss mit der 4x100m Lagenstaffel hat mir gezeigt, dass ich noch enormes Potenzial in Hinsicht auf Tokio habe.

Mit 50,79 Sek. in der Staffel habe ich meine bisher schnellste Zeit jemals geschwommen.

In drei WM-Finals insgesamt konnte ich auch weitere internationale Erfahrungen sammeln.

Danke für die unzähligen Glückwünsche die mich aus allen Teilen der Welt erreicht haben.

Jetzt lass ich erst einmal alles ein wenig sacken und dann geht es am Wochenende weiter mit den „FINALS in BERLIN„.

Euer Marius

WM-Finale – Rang 8

Hallo,

Rang 8 mit 51,66 Sek. ist für mich vollkommen in Ordnung. Natürlich habe ich mit einem Platz etwas weiter vorne geliebäugelt. Die letzten 20m habe ich das Tempo aber nicht ganz halten können.

Es war mein erstes Einzel Finale auf einer olympischen Strecke und ein Sprung im Vergleich zu Budapest 2017 von 14 Plätzen. Also es ist weiterhin alles auf dem richtigen Weg in Richtung 2020.

Danke an alle die mir die Daumen gedrückt und mitgefiebert haben.

Semi-Finale

Den Morgen habe ich überstanden. Es fällt mir weiterhin morgens schwer meine Leistung abzurufen. Egal. Semi-Finale erreicht und heute Mittag wird es definitiv schneller.

Die ersten 50m
Kurz vor dem Ziel
Rang 3 in meinem Lauf – insgesamt Rang 10 – Semi-Finale erreicht

Olympia-Quali Nr.2

광주의 안녕과 인사 – gwangjuui annyeong-gwa insa

Hallo und liebe Grüße aus Gwangju,

die 100m Freistil liefen mit 49, 31 Sek. nicht so ganz wie ich es mir vorgenommen habe. Dafür konnte ich in der 4x100m Lagen Mixed Staffel meine Leistung schon etwas steigern. Im Vorlauf mit 51,86 Sek. und im Finale mit 51,37 Sek. nähere ich mich meiner persönlichen Bestzeit aus dem März an.

Wie ihr sehen konntet waren bei der Staffel und dem Rang 7 zwar auch 3 Disqualifikationen dabei, aber so ist das eben mit den Staffeln. Insgesamt waren wir schon ganz gut unterwegs und freuen uns über die Finalteilnahme.

Morgen geht es weiter. Natürlich werde ich am Freitag noch einmal versuchen meine Bestzeit zu steigern. Wenn ich die Zeiten sehe, die hier geschwommen werden, wird das bestimmt auch notwendig sein um das Semi- und auch das Finale zu erreichen.

인사말 – insamal

Liebe Grüße aus Korea

euer Marius

Olympia Quali mit Staffel

Mit der 4x100m Freistil Staffel konnten wir die Olympia Qualifikation erreichen. Natürlich hatten wir gehofft im Finale zu starten. In der Besetzung Wierling, Kusch, Salchow und Fildebrandt konnten wir mit der Zeit von 3,14,78 Sek. zwar eine solide Leistung abliefern, doch das Finale blieb bei der starken Konkurrenz mit einem Rückstand von 6/10 Sek. auf Platz acht doch noch ein Stück entfernt.

Auch meine persönliche Leistung mit 48,64 Sek. war o.k, doch nicht in dem Bereich den ich mir vorgenommen hatte.

Jetzt schaue ich nach vorne und konzentriere mich auf die kommenden Wettkämpfe.

Euer Marius

Gelungenes Trainingslager

もしもし, Moshimoshi
Hallo,

liebe Grüße aus Kumamoto,

Das Trainingslager ist wirklich sehr gut. Meine persönliche Form, meine Umstellung auf das Klima und die Uhrzeit, alles läuft wie erhofft. Auch im Wasser fühle ich mich mittlerweile schon schneller als noch zu Beginn. Nun geht es die Tage weiter nach Süd Korea, Gwangju.

Ich werde direkt am ersten Wettkampftag über die 50m Schmett. den ersten Start haben. Die Spannung steigt.

Trainingsbecken, Kumamoto
Läuft , mit neuer Finis Kappe
Auswertung

Bereit für die WM

Heute geht es endlich los in Richtung Japan. Zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft werde ich mir in Kumamoto (Japan) nun den letzten Feinschliff für die WM holen. Mein Taperprogramm habe ich schon begonnen und mit meinem Trainer David Marsh einen expliziten Kalender erarbeitet. Natürlich stehe ich aber auch noch mit meinen Coaches in Queens in Verbindung. Meine Trainingsergebnisse bringen schon recht gute Zeiten und zeigen mir, dass es in diesem Jahr sehr schnell werden kann.

Ich freue ich mich schon riesig auf die bevorstehenden Wettkämpfe. Mal schauen in welchen Staffeln ich eingesetzt werde. Neben meinen offiziellen Quali-Strecken im Einzel, 50m und 100m Schmetterling halte ich in diesem Jahr auch die Bestzeit über 100m Freistil, so dass sich einige Möglichkeiten ergeben könnten.

Bis demnächst

Euer Marius

Krasses Rennen

Hallo,

was soll ich sagen. Das war schon ein krasses Finale . Davon muss man sich erst einmal ein wenig frei machen. Wenn man Bahn an Bahn mit einer 50,3 Sek. liegt hinterlässt das Eindruck. Persönlich bin ich mit meiner Zeit aber im Plan.

Okay, ich werde mich jetzt erst einmal auf mein eigenes Zeug konzentrieren und dann mal schauen was in Südkorea gehen wird.